Rückschau

"Das konnte sich kaum jemand vorstellen"

Karl-Heinz Himstedt, Leiter des Kirchenamts Leine-Solling:

Sagen wir es einmal so: Als bekanntgegeben wurde, dass die Landeskirche ein „Jahr der Freiräume“ ausruft, gab es viele Fragen bei unseren Mitarbeiter*innen: Wie kann das konkret aussehen? Manche haben auch gescherzt: Soll das etwa ein Jahr ohne Telefon werden? Sie müssen wissen, dass wir uns hier wie ein Brummkreisel drehen, es gibt für unsere Mitarbeiter einfach viel zu tun. Zu akzeptieren, dass der Stapel auf dem Schreibtisch an einem Tag nicht mehr geleert werden kann, ist hart. Denn eigentlich möchte man es doch gern allen recht machen. Unter diesen Umständen als Verwaltung Freiräume finden? Das konnte sich kaum jemand vorstellen.

Hier geht es zum Interview mit Karl-Heinz Himstedt, Leiter des Kirchenamts in Northeim, und Petra Wendt, Leitung der Abteilung Bau und Liegenschaften.

Artikel nachlesen

#meinfreiraumfoto - Fotowettbewerb

Zeig uns deinen Freiraum! Diesem Aufruf sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Fotowettbewerbs nachgekommen. Mit der Preisverleihung am 6. Dezember 2019 ist der Wettbewerb abgeschlossen.

Hier geht es zu den Fotos

Zeit für Freiräume in Geschichten und Bildern

Kirchengemeinde, Einrichtungen, Kirchenkreise und Teams - in unserer Landeskirche und darüber hinaus haben Menschen über Freiräume gesprochen. Sie haben Ideen und Hoffnungen geteilt, kleine und große Experimente gewagt, Neues und Bewährtes entdeckt und manches auch einfach - gelassen. Auf dieser Seite gibt es einige Kostproben!

Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr und Akademie-Direktor Dr. Stephan Schaede wollen kirchliche Gruppen mit der Aktion "24h-Freiraum" ein Experimentierfeld für gute Ideen bieten (Foto: F. Gartmann).

24h-Freiraum-Experiment des Sprengels Hannover und der Evangelischen Akademie Loccum

Der Sprengel Hannover und die Evangelische Akademie Loccum haben dazu aufgerufen, sich für einen "24h-Freiraum" zur Ausarbeitung einer kreativen Idee zu bewerben, die die "Kirche" auf neue und/oder andere Wege führt. Näheres dazu finden Sie hier:

zur Website des Sprengels Hannover

Freiräume beim Bäcker

Pastor Karsten Heitkamp fand seine Freiräume beim wöchentlichen Kaffee in der Bäckerei - ein Termin ohne festen Zweck.

Mehr erfahren

Gewohnte Muster brechen - Zeit für Freiräume im Sprengel Lüneburg

Ein Generalkonvent auf Wanderschaft - mit rund 250 Pastorinnen und Pastoren in der Lüneburger Heide. Gedanken von Regionalbsichof Dieter Rathing zur "Zeit für Freiräume" lesen Sie hier:

Zum Interview mit Regionalbischof Dieter Rathing

Zeit für Freiräume - Schreibwerkstatt und mehr im Sprengel Osnabrück

Im Rahmen der „Zeit für Freiräume“ gab es im Sprengel Osnabrück zum Beispiel eine Schreibwerkstatt mit Susanne Niemeyer. Den Frei- und Sprachraum in der herbstlichen Angeschiedenheit des ehemaligen Klosters Damme nutzten über 20 Ehren- und Hauptamtliche aus dem gesamten Gebiet des Sprengels. Regionalbischöfin Dr. Birgit Klostermeier besuchte die Schreibwerkstatt im Rahmen der "Sprengelfrüchte".

Freiraum-Ideen aus dem Sprengel Osnabrück

Zeit für Freiräume im Sprengel Stade

Auch im Sprengel Stade gab es eine Fülle von Ideen und Veranstaltungen - den Generalkonvent der Pastorinnen und Pastoren am Meer, einen "Inseltag" für Diakone und Diakoninnen in Oese, eine "Woche der Stille" in Buxtehude und anderes mehr. Besondere Aufmerksamkeit erhielt Regionalbischof Dr. Hans Christian Brandy für sein elfwöchiges Sabbatical, das ihn als Pilger auf dem Fahrrad von Schottland durch ganz Europa bis nach Jerusalem geführt hat.

Hier geht es zum Pilger-Blog

Sabbatical als Pilgerreise

"Ungejagte Zeit ... religiöses Lernen in Muße" - Ein Seminar mit Fulbert Steffensky im Religionspädagogischen Institut Loccum

Die Veranstaltung des Religionspädagogischen Instituts in Loccum war für Religionslehrkräfte und Schulpastor*innen aller Schulformen sowie Interessierte ausgeschrieben. Prof. Dr. Fulbert Steffensky sagte zum Thema: "Muße braucht Sammlung, Ruhe, Entspannung, ungejagte Zeit und eine lange Weile."

Mehr erfahren

Frei-(T)räume - eine berufliche Entdeckungsreise im fremden Land

Von einer besonderen Studienreise, speziell für Diakoninnen und Diakone mit langer Berufserfahrung, nämlich nach Barcelona, erzählt der Bericht von Kerstin Dierolf, Diakonin und Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Verden.

Studientag New Work vor Ort

Ein Impuls in der Zeit für Freiräume 2019

 

"Die Orgel predigt" - auch so entstehen Freiräume!

"Zwei Kirchenmusiker tauschen ihren Gottesdienst und sind in der jeweils anderen Gemeinde zu Gast. Wir stellen die Kirchenmusik bewusst in den Mittelpunkt des Gottesdienstes: nicht der Pastor, sondern die Orgel predigt", so erzählt Marktkirchenorganist Ulfert Smidt aus Hannover. Am Sonntag Exaudi, 2.6.2019, hat er mit seinem Kollegen Christian Scheel aus Nienburg die Arbeitsorte getauscht.

Lesen Sie mehr darüber hier

Zeit für Freiräume in der Kita? Aus dem Alltag einer Kita-Leiterin

Britta von der Ohe ist Leiterin der Kita Pusteblume, einer integrativen Kindertageseinrichtung mit Krippe in Hermannsburg. Die Kita hat Plätze für 83 Kinder, die von 15 Fachkräften betreut werden. Sie berichtet von Freiräumen für Kinder und warum Jahresgespräche mit Mitarbeitenden Freiraum verschaffen können.

Zeit für Freiräume - persönlich

Kirchenvorstand mit Freiraum

Kurze effektive Kirchenvorstandssitzungen, gemeinsames Abendessen - der Kirchenvorstand der Martin-Luther-Kirchengemeinde Hildesheim macht's vor, wie die gemeinsame Arbeit gut gelingt.

Mehr erfahren

Porträt Henning Hofmann

Der Hannoveraner Henning Hofmann findet seine Freiräume beim Kochen - und ist als Kommunalpolitiker, im Kirchenvorstand seiner Gemeinde sowie in vielen Vereinen engagiert. 

Mehr erfahren

15 Minuten mehr - Pflege für die Seele

15 Minuten extra können viel sein, wenn es sonst immer schnell gehen muss. Mit dem Spendenprojekt „zuGabe“ verschafft die Diakonie Südheide in Celle ihren Patienten und Pflegekräften eine Viertelstunde Freiraum pro Woche.

Mehr erfahren

Ein ganz spezieller Freiraum: Silent Parties

Christian von der Heydt, Vorsitzender der Evangelischen Jugend in Hannover, hatte die Idee, Silent Parties auch in der Lutherkirche in Hannover anzubieten. Jede und jeder hört die eigene Musik - und alle feiern zusammen!

Lesen Sie mehr über die Silent Parties

"Wir waren so frei" der Stadtkirchenverband fragt nach...

"Heißt Freiräume mehr Freizeit oder eher ein Überdenken, wie ich meine Zeit verwende? Für mich ist es letzteres." Pastor Steffen Voss aus der Südstadtgemeinde in Hannover ist eine von sechs Personen, die vom Stadtkirchenverband unter dem Motto "Wir waren so frei..." zu ihren Ansichten zum Thema "Freiräume" befragt wurden.

Lesen Sie hier nach, was Menschen in Hannover über "Freiräume" sagen

Heilsame Unterbrechungen

Wo gibt es „Zeit für Freiräume“ im Alltag? Wo ist der Raum, sich auf Wesentliches zu besinnen, Lebens- und Tagesrhythmen zu unterbrechen, Routinen zu hinterfragen und Neues zu wagen? Was kann das für uns persönlich und für unsere Gesellschaft bedeuten? Darüber sprachen Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ (Bistum Hildesheim) und Landesbischof Ralf Meister beim Hanns-Lilje-Forum am 22. Oktober 2019 in Hannover.